Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg2022-05-16T16:14:07+02:00
zurück

Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

Amigra – Orte der Migration Augsburg

Die App Amigra nutzt den öffentlichen Raum als Museum und macht die Migrations- und Stadtgeschichte Augsburgs anhand von mehr als 40 verschiedenen Stationen (Points of Interest) erfahrbar:

  • Interaktive Karte
  • POIs & Rich Content (Texte, Videos, Audios, Karten, Bilder, Fotografien, Grundrisse,…)
  • Migrationsgeschichte & Stadtgeschichte

Einen Podcastbeitrag samt Interview mit der Projektleiterin Julia Devlin (Staatliches Textil- und Industriemuseum tim Augsburg) gibt es in der Mediathek des Bayrischen Rundfunk nachzuhören (ab Min. 12:40).

Die App wurde im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Das inklusive Wir in Augsburg“ (DIWA) umgesetzt unter Leitung des Staatlichen Textil- und Industriemuseums (tim) in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Kulturmuseum Augsburg-Schwaben, den Kunstsammlungen und Museen AugsburgTür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH sowie dem Büro für gesellschaftliche Integration/Stadt Augsburg.

Jetzt kostenlos downloaden:

Weitere Projekte